News Marlene Morreis

/ Website

Marlene Morreis hat viele neue Szenen auf ihrem showreel

Marlene Morreis hat ihr showreel aktualisiert mit Szenen aus NACHTS IM PARADIES (2022, Regie: Matthias Glasner und Bettina Oberli, Casting: Siegfried Wagner, Lionsgate+), SOMMER AUF 3 RÄDERN (2021, Regie: Marc Schlegel, Casting: i.e.R., Kino), MORIN (2022, Regie: Almut Getto, Casting; Susanne Ritter, ARD), DER SPALTER (2021, Regie: Susanne Salonen, Casting: Rebecca Gerling, Lina Behr, ZDF), NEBEN DER SPUR IST AUCH EIN WEG (2020, Regie: Anna Justice, Casting: Anna Slater, ARD Degeto), POLIZEIRUF 110 - FUNKENSOMMER (2023, Regie: Alexander Adolph, Casting: Mai Seck, ARD), NACHRICHT VON MAMA (2021, Regie: Felix Binder und Susi Maria Roessel, Casting: Rebecca Gerling, Joyn/Sat1) und MEIBERGER (2020, Regie: Michael Podogil, Casting: Eva Roth, Servus TV).

/ Website

Marlene Morreis mit neuen Fotos von Benjamin Schmidt

Marlene Morreis präsentiert sich mit neuen Fotos von Benjamin Schmidt auf unserer website.

/ TV

Marlene Morreis dreht für ARD-Fernsehfilm in Hamburg

Von Ende Februar bis Ende März 2024 steht Marlene Morreis in einer Hauptrolle für den Fernsehfilm ROSEN & REIS (AT) in Hamburg und Umgebung vor der Kamera. Regie führt Christine Rogoll nach einem Drehbuch von Robert Löhr.  Die Polyphon Film produziert für den NDR im Auftrag der ARD Degeto. Marion Haack ist für das Casting verantwortlich.

/ TV

Marlene Morreis hat dritte Folge des DÄNEMARK-KRIMIS abgedreht

Von Mitte Oktober bis Mitte November 2023 stand Marlene Morreis in der weiblichen Hauptrolle für die dritte Folge ("Das Mädchen im Turm" AT) des DÄNEMARK-KRIMIS vor der Kamera. Regie führte diesmal Florian Schott nach einem Drehbuch erneut von Timo Berndt. Die Eikon Media produziert für die ARD Degeto. Tina Böckenhauer ist wieder für das Casting verantwortlich.

/ TV

Marlene Morreis dreht für neuen Münchner Polizeiruf

Von Mitte Mai bis Mitte Juni 2023 stand Marlene Morreis für einen neuen Münchner POLIZEIRUF ("Funkensommer" AT) vor der Kamera. Regie führt Alexander Adolph, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Die Sappralot Productions produzieren für den BR im Auftrag der ARD. Mai Seck ist für das Casting verantwortlich.

/ TV

Marlene Morreis dreht für Fernsehfilm von HUBERT OHNE STALLER

Im Juni 2023 steht Marlene Morreis in einer Hauptrolle für einen Fernsehfilm von HUBERT OHNE STALLER ("Dem Himmel ganz nah" AT) im Bayerischen Umland vor der Kamera. Regie führt Carsten Siebeler nach einem Drehbuch von Philip Kaetner und Oliver Mielke. Die Entertainment Factory produziert für den BR / ARD Degeto. Silke Fintelmann ist für das Casting verantwortlich.

/ Website

Marlene Morreis präsentiert sich mit neuen Fotos von Benjamin Schmidt

Marlene Morreis präsentiert sich mit wunderbaren neuen Fotos von Benjamin Schmidt auf unserer website.

/ TV

Marlene Morreis dreht Hauptrolle für Fernsehproduktion MORIN (AT)

Von Mitte August bis Mitte September 2022 steht Marlene Morreis in einer Hauptrolle für die Fernsehproduktion MORIN (AT) in und um München vor der Kamera. Almut Getto führt Regie nach einem Drehbuch von Hans-Ullrich Krause und Christian Görlitz. Die Odeon Fiction produziert für die ARD Degeto/BR. Susanne Ritter ist für das Casting verantwortlich.

/ TV

Marlene Morreis dreht für erste deutsche STARZPLAY-Serie

Von Juli bis Oktober 2022 steht Marlene Morreis in einer der Hauptrollen für die neue sechsteilige Mini-Serie NACHTS IM PARADIES (AT) in Berlin, Brüssel und Umgebung vor der Kamera, die auf der gleichnamigen Graphic Novel von Frank Schmolke basiert. Matthias Glasner, der neben Bettina Oberli auch Regie führt, und Hannah Schopf haben den Stoff fürs Fernsehen adaptiert. Die Windlight Pictures produzieren für den Streaming-Sender Starzplay. Siegfried Wagner ist für das Casting verantwortlich.

/ Hot News

Premiere auf dem Filmfest München 2022

Die Fernsehproduktion DER SPALTER (Regie: Susanna Salonen) mit Marlene Morreis in der weiblichen Hauptrolle feiert seine Weltpremiere am 27. Juni 2022 auf dem Filmfest München in der Sektion "Neues Deutsches Fernsehen" und ist damit für den Bernd-Burgemeister-Fernsehpreis nominiert. Wir freuen uns und gratulieren allen Beteiligten sehr herzlich!

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. mehr Informationen.